cat-right

Arztkostenerstattung in der privaten Krankenversicherung


Nach abgeschlossener Behandlung beim Zahnarzt bzw. Haus- oder Facharzt erhält der Versicherte die Rechnung (mit 4 Wochen Zahlungsfrist) in doppelter Ausfertigung. Das Original sollte umgehend bei der Versicherung eingereicht werden, die die Kostenerstattung nach max. 14 Tagen auf das Konto des Versicherten vornimmt. In der Apotheke bezahlt der Versicherte die Medikamente bar. Rezept und Apothekenquittung reicht er zur Erstattung ein. Die PKV erstattet alles, was der Arzt per Rezept verordnet, auch Bagatell-Arzneimittel.


Jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich anfordern!

Sie erhalten die Vergleichsunterlagen kostenlos per Post oder als PDF per E-Mail.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: