cat-right

Beitragskalkulation in der privaten Krankenversicherung


In der privaten Krankenversicherung werden die Beiträge nach dem Äquivalenzprinzip berechnet. Das heißt, der Beitrag wird entsprechend dem individuellen „Risiko“ für jede einzelne Person errechnet.

Der Beitrag in der privaten Krankenversicherung ist von folgenden Faktoren abhängig:

  • Geschlecht
  • Eintrittsalter
  • Tarif (Höhe der Leistungen)
  • Gesundheitszustand
  • Beruf (für die Krankentagegeldversicherung)

Zusätzlich sind der 10 % ige gesetzliche Zuschlag und die Altersrückstellungen im Beitrag enthalten


Jetzt einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich anfordern!

Sie erhalten die Vergleichsunterlagen kostenlos per Post oder als PDF per E-Mail.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: